Virtuelle Wettbewerbe

Hier erfährst du alles darüber, wie die virtuellen Wettbewerbe.

Was sind das für Wettbewerbe?

Alle Teilnehmer erhalten das gleiche Puzzle zugeschickt und lösen es gleichzeitig. Jeder tut dies den eigenen vier 

vier Wänden und über ein Zoom-Meeting können sie sich gegenseitig sehen und ein Sieger ermittelt und gefeiert werden.

Ablauf

  • Zu jedem Wettbewerb gibt es eine separate Seite, mit einer genaueren Beschreibung zum Puzzle-Größe, Zeitpunkt und Mitglieder pro Team.

  • Du bekommst das oder die Puzzle in einer undurchsichtigen Verpackung zugeschickt oder holst sie ab. Diese Verpackung darfst du erst nach Beginn des Wettbewerbes vor der Kamera entfernen.

  • Zu dem virtuellem Wettbewerb gibt es ein Zoom-Meeting, an dem du teilnehmen musst. Dabei musst du immer das gesamte Puzzle im Bild haben.  Das Kannst du mit einem Smartphone, Tablet, Laptop oder Laptop machen. Die entsprechende App von Zoom ist für alle genannten Geräte und alle gängigen Plattformen verfügbar und für die Teilnehmer kostenfrei.  Wer kein Stativ hat, muss allerdings für das Befestigen des Smartphones etwas kreativ werden oder einen Laptop nehmen. Hier sind Beispiele, wie es aussehen könnte:

c13343bd-f9dc-4d48-b99b-07d2bd872342.jpg
dedf8ac7-c29f-4c89-9a50-8c83769e64b1.jpg
2beba88c-b396-43fe-b38e-e00b639c9d05.jpg
  • ​Das Zoom-Meeting startet schon deutlich vor dem Wettbewerb. Nutze die Zeit, um die Technik einzurichten und zu erproben. Es kann auch einen Technikcheck an den Tagen davor geben, bei dem du Gelegenheit hast, das Aufstellen der Kamera und das Übertragen über Zoom zu testen. Der Termin wird ggf. auf der Seite des Wettbewerbes bekannt gegeben.

  • Du musst die Zeit selbst stoppen und nach Fertigstellung des oder der Puzzle die Uhr einmal in die Kamera halten. Außerdem trägst du die Zeiten selbst auf der Webseite ein. Über das aufgenommene Video kann die Zeit dann von der Jury überprüft werden.

  • Das Zoom-Meeting wird gleichzeitig live auf YouTube gestreamt. Du kannst den Stream gleichzeitig auf ein weiteres Gerät bringen, musst du aber nicht. Schalte als Teilnehmer aber den Ton von YouTube aus, weil er gegenüber Zoom stark verzögert ist. 
    Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb erklärst du dich einverstanden, das die von dir über Zoom gesendete Aufnahme im Internet live und auch später "on demand" gezeigt wird. Bitte denke daran, dass nur das Puzzle zwingend auf dem Bild zu sehen sein muss, nicht aber der Teilnehmer.

  • Nach dem Wettbewerb werden die Resultate auf der Website angezeigt.

Puzzel-Regeln

Erlaubte Hilfsmittel:

  • Behältnisse und Unterlagen zum Sortieren.

  • Handys und Tablets zum Abfotografieren und Betrachten des Motivs.

  • Halterungen für das Motiv.

Verboten sind:

  • Hilfe von nicht zum Team gehörenden Personen. Dies gilt auch für verbale Hinweise.